Es geht doch noch kälter

Veröffentlicht auf von Nix

Hier in der Gegend von Stuttgart hatte das Themometer um 8 Uhr minus 11°C um 22 Uhr war es bereits wieder auf minus 10 Grad gefallen nachdem die Sonne die Temperatur am Tag bis auf etwa minus 2 Grad gebracht hatte. In der Wohnung konnte die Heizung die jetzt wenigstens einigermassen funktioniert noch eine Temperatur von etwa 16° halten die im Laufe des Tages bis jetzt auf 18,4 Grad angestiegen ist.

Bei minus 16 °C erfrohr in Igel eine obdachlose Frau in ihrem Zelt wo sie schon mehrere Jahre lebte. Der Kälterekord dieser Nacht in Deutschland liegt bei etwa -34,6°C in Bayern am Funtensee oberhalb von Berchtesgaden. Nur 5 bis 10 Winter waren in den letzten hundert Jahren kälter.

Bei einem ICE wurden durch einen Computerfehler gefrohrene Bremsen gemeldet. Die Fahrgäste mussten auf einen warten und in einen anderen Zug umsteigen.

Da die Flüsse so langsam zugefrohren sind wird so nach und nach die Binnenschiffahrt eingestellt. Auch auf der Ostsee wurde erstes Treibeis bemerkt.

Im Heizölstreit zwischen Russland und der Ukraine hatten sich die Parteien wohl darauf geeinig dass man die Gaslieferungen wieder aufnimmt sobald vor Ort unabhängige Beobachter aus der EU die Pipeline überwachen damit kein Gas unberechtigt abgezweigt werden kann. Leider kommt später die Meldung dass die Einigung doch nicht durch ist weil es Streit darüber gibt ob auch russische Beobachter mit dabei sein dürfen.

Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

Veröffentlicht in Wetter

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post