Freitag, 30. Januar 2009 - Der Tag in Stichworten

Veröffentlicht auf von Nix

Heute beginnt der Tag mit 3° minus und kratzen vor dem Fahren. Auf der Strasse ist alles frei und bis jetzt gab es keine weiteren Vorkommnisse.

Wirtschaft:
- Der DAX steht heute morgen bei 4428 Punkten (gestern 4519 Punkte).
- Obama bekommt angesichts der Bonus-18,4-Milliardenzahlungen für Manager die gestern bekannt wurden einen Wutanfall und will eine strengere Aufsicht und Regulierung durchsetzen (Focus).
- Die Industrieproduktion in Japan bricht stark ein (Tagesschau)
- Die Bahn macht den Mitarbeitern ein gaaaaaaaaaanz großzügiges Angebot (Nixblog).
- Bei Porsche ging der Absatz im letzten halben Jahr um mehr als 27% zurück (Tagesschau). Es werden pro Monat nur noch 34.000 Autos verkauft.
US-Wirtschaft brach im letzten Quartal um 3,8% ein (Spiegel).
- Damit der Steuerzahler auch für alle Kosten der HRE aufkommen kann wird von der Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD im Moment eine Gesetzesinitiative zur Änderung des Finanzmarktstabilisierungsgesetzes  (Sueddeutsche) ausgearbeitet.
- Pleitemanager Rudolf Hanisch, einer der beiden Vizechefs der LB Bayern wird in den Ruhestand versetzt (Sueddeutsche) und sackt für die misserable Arbeit für die der Steuerzahler mit Milliardenbeträgen aufkommen muss für die vorzeitige Vertragsauflösung noch eine winzige Kleinigkeit zwischen 500.000 und 1 Mio Euro aus was ja so gerade mal ausreichen dürfte bis er Mitte 2009 dann seine Rente bekommt.

Deutschland:
- Der Steuerz... äh Staat soll für die Einlagerung von CO2 und die möglichen Schäden aufkommen (Telepolis). Energieerzeuger sollen auch hier wieder mal (ich erinnere hier an Asse und Morsleben) aussen vor bleiben womit man wieder eine Subvention von Dreckschleudern in die Welt gesetzt hätte.
- In Hessen steht die Regierungskoalition  (HR Online) des Mr. brutalstmögliche Wahrheit Koch (CDU) mit der FDP nach dem misserablen Wahltheater (Nixblog).
- Bayern will Polizisten als Ausbilder nach Afghanistan schicken (Nixblog).
- Der Präsident des Bundesgerichtshofs Klaus Tolksdorf kritisiert die Praxis der "Deals" (Spiegel) und wundert sich "für welche Taten zwei Jahre mit Bewährung verhängt werden" (wobei mir da zufällig Hr. Zumwinkel einfällt).
- Die dritte Ausgabe der "Zeitungszeugen" erscheint nur zensiert (Nixblog).
- Der Wert eines Kindes in Deutschland (Focus). Mehr zum Thema Menschenfreundlichkeit (Nixblog).
- In Jülich wird der neue Superrechner für Kernfusion aufgebaut (Heise).
- Der deutsche Steuerzahler darf nach einer Entscheidung des Bundestags die Kosten für die Sanierung des Atomlagers Asse (Tagesschau) übernehmen weil die notleidende Atomindustrie (Nixblog) zu arm dazu ist.

USA:
- Militärrichter widersetzt sich Obama (Tagesschau) und will auf Guantanamo (Nixblog) den Prozess gegen Al Naschiri nicht aussetzen.
- Rod Blagojevich, der Gouverneur von Illinois wird wegen Korruptionsverdacht des Amtes enthoben (Tagesschau).
- Klimakonzept von Obama (Focus).
- Immer mehr US-Soldaten begehen Selbstmord (Welt).

Sonstige:
- Schweden rüstet ab (Telepolis). Die Zahl der Soldaten soll um 1/3 sinken.
- Nordkorea kündigt Verträge mit Südkorea und verschärft seinen Konfrontationskurs (Heute).
- Österreich: Eine Militärübung mit Vernebelung hat wahrscheinlich zu einer Massenkarambolage auf der Autobahn (Sueddeutsche) mit einer toten Frau und sieben Verletzten Personen geführt.
- Davos: Der türkische Ministerpräsident Erdogan verlässt das Podium des Weltwirtschaftforums (Sueddeutsche) weil er im Gegensatz zu dem israelischen Präsidenten Peres seine Rede zum Krieg im Gazastreifen (Nixblog) nicht beenden darf.
- Firefox holt auf (Sueddeutsche).
- In Simbabwe ist eine der grössten Choleraepidemien aller Zeiten ausgebrochen (Tagesschau). Bereits jetzt gibt es mehr als 60.000 kranke Menschen und 3200 Tote.



Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

Veröffentlicht in Verschiedenes zum Tag

Kommentiere diesen Post