Privatinsolvenzverfahren nächste Runde

Veröffentlicht auf von Nix

Ich bin Gar Nix


Rundmail an verschiedene Beteiligte und einige Politiker:

Sehr geehrte Herrschaften,

Ihre Drohungen lassen mich kalt und die Papierfetzen die Sie mir geschickt haben sind allerhöchstens so viel wert als man sie auf der Toilette verwenden könnte. Sie sind nicht nur etwas zu weit gegangen in Ihrer grenzenlosen Gier, die einem Entwicklungsingenieur mit 20jähriger Berufserfahrung nicht mehr so viel lässt dass er seine Familie einigermassen gut ernähren und 500 Euro Schulden monatlich abzahlen kann.
Da wagt es ein Aussenminister Westerwelle der mit einem fetten Einkommen auf Kosten des Steuerzahlers lebt (und sich noch leisten kann anstatt seine Arbeit zu machen sich mit unzähligen Nebenjobs zu beschäfigen um pro Jahr noch so eine halbe Million bis 1 Million Euro nebenher einzusacken) sich hinzustellen und von Lohnabstand zu schwafeln und auf Hartz 4 Empfängern die wahrscheinlich zu 99% jahrzehntelang in die Sozialkassen einbezahlt haben herumzuhacken (siehe  Nixblog) während er sämliche Mindestlöhne die zum Leben reichen boykottiert und dafür sorgt dass erst Einkommen "... weit unter 3 Euro als sittenwidrig ..." (siehe Nixblog) gelten und was die Höhe ist auch noch für Hoteliers die an seine Partei gespendet haben die Steuern massiv nach unten setzt (siehe Nixblog). Die Arbeitsministerin ist dabei Vollzeitarbeitsplätze weiter abzubauen und damit die Einkommen weiterzudrücken. Während Banker dafür dass sie ihre Unternehmen an die Wand gefahren und meine Geschäftsgrundlagen zerstört haben (siehe Nixblog) noch mehr Boni in den Arsch geblasen bekommen als jemals zuvor hat es meiner Familie nicht einmal für Weihnachtsgeld und damit wenigstens kleine Geschenke gereicht, von einem Bonus dafür dass ich meine Arbeit ordentlich abgearbeitet habe ganz zu schweigen. Im Gegenteil seit dem Tag meiner Neueinstellung wo ich Netto gerade noch ein Drittel von dem was vor der Krise war bekomme darf ich noch mit ca. 10% Lohnabschlag für die Schulden die andere die fett absahnen gemacht haben aufkommen (als ob ich nicht selbst genug zum Tragen hätte), vom Solidaritätszuschlag der mir dann auch noch abgezogen wird und dass meine (Stief-)Kinder die auf der Steuerkarte nur halb zählen ganz zu schweigen. Die Herrschaften Politiker verwechseln im Moment den Posten der Regierung die das Land zu steuern und den Bürgern damit ein möglichst gutes Leben zu ermöglichen mit einem Posten der es ihnen erlaubt die Taschen sich selbst und guten Bekannten möglichst fett vollzustopfen. Während man sich in der freien Wirtschaft an eine engestrickte Comliance zu halten hat wird in den oberen Etagen der Politik Korruption so in aller Öffentlichkeit betrieben dass es nicht mehr feierlich ist
Sie haben mich an die Wand gestellt so dass ich genau gar nichts mehr zu verlieren habe. Sie können mir Strafen in beliebiger Höhe anhängen. Leider haben Sie aber das Problem dass bereits mehrere vor Ihnen in der Pfändungsschleife stehen. Oder Sie können mich natürlich auch in den Knast schicken. Nur dann haben Sie für meinen Lebensunterhalt aufzukommen anstatt dass ich für Ihren bezahle. Dann können Sie mich auch noch ins Irrenhaus schicken wo ich wahrscheinlich auf weit mehr normale Menschen treffe als draussen. Im Übrigen vielen Dank auch dafür dass Sie mir auch meine Ehe so ziemlich kaputtgemacht haben indem Sie mich und damit auch meine Familie wie eine Weihnachtsgans ausgenommen haben. Schmarotzer sind bei weitem klüger als einige Menschen denn die lassen ihre Ernährer am Leben.

1. Finanzamt (Id XXX XXXX XXX XXXX  (Gar Nix) und Id XXX XXXXXXXX (Frau Nix): Ich habe die Dokumente die zu einer Steuererklärung für 2008, 2009 und für dieses Jahr gehören alle vernichtet da es nicht sinnvoll ist dieses System das Sie vertreten (siehe die Links die ich da oben angegeben habe) auch nur noch im mindesten zu unterstützen und meine Zeit zu vergeuden in dem ich noch mehr Papier unnötig mit Zahlen beschmiere. Meine Frau ist im übrigen in Brasilien und ich habe ohne sie davon zu informieren auch ihre Unterlagen vernichtet. Da bis heute nichts davon weis hat sie keine Chance diese abzugeben.

2. GEZ, erzwungene Teilnehmernummer XXX XXX XXX: Eine Organisation die man auf einen rechtlich äußerst seltsames Konstrukt, halb Behörde, halb Wirtschaftsunternehmen aufgebaut hat welches fast unmöglich macht sie rechtlich zu belangen. Im Rundfunkstaatsgesetz steht: "Sie [die Sender] müssen unabhängig .... sein". Das ist genau gar nicht der Fall wo 16 Politiker im Rundfunkrat sitzen, sich teilweise fette Beteiligungen an Geburtstagsparties spendieren lassen und Intendanten nach Belieben hinauskicken und somit massiv Einfluss auf das Programm nehmen was man an dem seichten, bis ins Unendliche aufgeblasenen regierungsnahen Verdummungsprogramm in unzähligen Sendern auch deutlich sieht (siehe Nixblog). Während beim Bürger immer weniger Geld ankommt werden die Gebühren immer weiter erhöht. Ausserdem will man mir verbieten andere Sender wie Antenne 1 oder RTL oder n-tv ... anzuschauen weil es ja mit den Geräten auch möglich wäre diese Sender anzusehen und damit ja auch möglichst viele abgezockt werden können damit man sich selbst vollstopfen kann hat man die Gebühr auch noch auf Handy, Computer ... ausgebreitet als ob der Empfang damit Grundversorgung heissen würde. Das höchste war im letzten Jahr als ich arbeitslos war und beweisbar weit weniger als ein ALG2 Empfänger bekommen habe dass man von der GEZ aus keinerlei Rücksicht darauf genommen hat sondern weiter auf den Abzockergebühren bestanden hat und als ich mich bei der GEZ dann telefonisch beschwert habe besitzt die Dame am Telefon auch noch  die bodenlose Unverschämtheit - mich - von dem sie jahrelang ungerechtfertig gelebt hat "Schlauberger" zu nennen.

3. Bank XXX, Zeichen XXXX, Jaqueline Fricke: Sehr geehrte Herrschaften, meine Frau ist im Moment nicht in Deutschland und wird möglicherweise auch dank der hervorragenden Arbeit der Herrschaften die ich oben beschrieben habe nicht mehr zurückkommen. Wenn Sie also nicht auf solchen Kosten sitzenbleiben möchten kann ich Ihnen nur raten die 7,27 Euro die ja wohl nicht einmal irgendwann existiert haben sondern für eine Kontoverwaltung bei der nichts getan wurde angefallen sind zu verzichten und abzuschreiben.

4. RA - Energieversorgungsunternehmen, Geschäftszeichen xxxx: Meine Gratulation dafür dass Sie nach der Anfrage meiner Rechtsanwältin nach mehr als 3 Jahren wieder aufgewacht sind und gleich mit einem Mahnbescheid ein Zeichen von sich geben. Exzellente Arbeit.

P.S. Ja, auch dieser Brief ist jetzt im Internet unter nix.over-blog.de zu lesen.

Mit allerfreundlichsten Grüssen
Gar Nix

Am 25.09.2010 gehts mit einem E-Mail in dem der Verteiler stark erweitert wurde weiter da die GEZ meinte mir mit dem Gericht drohen zu müssen (siehe Nixblog):

Sehr geehrte Herrschaften,

 

die Liste der Empfänger ist wieder etwas gewachsen. Das nächste Mal könnte eventuell auch die Presse noch dazustossen. Da die GEZ es gewagt hat und mir heute wiederum eine Drohung geschickt hat sehe ich mich gezwungen Ihnen dieses Schreiben auch nicht vorzuenthalten:

 

> Sehr geehrter Herr Nix,

>

> vielen Dank für Ihre Mitteilung.

> Sie akzeptieren unsere Ausführungen zu den Bestimmungen des Rundfunkgebührenstaatsvertrags nicht. [Anm. Gar Nix: Der erste Satz der GEZ der stimmt].

> Wir haben Ihnen in unseren Briefen die Rechtsgrundlagen für den Gebühreneinzug und die Grundlagen für unsere Forderung genannt und sind ausführlich auf den Sachverhalt eingegangen [Anm. Gar Nix: Kann mir jemand von den Lesern schreiben wo bisher auf die Ausführungen eingegangen wurde dass die Sender UNABHÄNGIG SEIN ... MÜSSEN. Ich finde die Stelle trotz langem Suchen nicht .] Weitere Schreiben zum gleichen Sachverhalt beantworten wir nicht mehr [Anm. Gar Nix: Mir würde ja schon ein Schreiben reichen das den Sachverhalt beantworten würde.]

> Bitte zahlen Sie den bis einschließlich 03 bestehenden Rückstand von XXX,XX Euro. Andernfalls werden wir das Verwaltungsverfahren einleiten.

> Mit diesem Brief erhalten Sie die Daten des Teilnehmerkontos. Bitte prüfen Sie die Daten und nehmen Sie den Auszug zu Ihren Unterlagen.

>

> Mit freundlichen Grüssen

> Gebühreneinzugszentrale

 

meine Antwort lautet folgendermassen

 

> Nein! Sie haben weder das Eine noch das Andere. In dem Moment wo die Sender wie ohne irgendeine Missverständlichkeit im Rundfunkstaatsvertrag unabhängig von der Politik berichten. Am St. Nimmerleinstag.

 

zu finden wie immer unter: nix.over-blog.de/article-gez--41078206.html

 

So, nun bleibt mir nur die Frage ob die Herrschaften bei der GEZ das Zitat des Götz von Berlichingen kennen.

 

Guten Tag

Mit freundlichem Gruss

Gar Nix


26.03.2010. Der Vollstreckungsbescheid eines Energieversorgers kommt heute nachdem man sich wie schon irgenwo geschrieben etwa 3 Jahre nicht mehr gemeldet hatte.

28.03.2010. Privatinsolvenz als letzte Rettung (taz).


 

Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2010


Mobile_phone_infobox.pngSehr günstige Handys und Handys im Bundle gibt es bei Eteleon





Das Bild vom Mobiltelefon stammt von Wikimedia Commons von Andrew Fitzsimon
und wurde unter der public domain Lizenz veröffentlicht.

Veröffentlicht in Privat

Kommentiere diesen Post