Freitag, 20. März 2009 - Der Tag in Stichworten

Veröffentlicht auf von Nix

0° und eine dünne Wolkenschicht. Der Frühling lässt immer noch auf sich warten. Zum Verkehr gibbet nix zu schreiben. Er rollt.

Wirtschaft:
- DAX: 4.043 Punkte (gestern: ca. 4000).
- Europa: Soziale Unruhen von den "Führern" wegen Wirtschaftskrise befürchtet (Welt). Die Leitung bis da oben muss ziemlich lang sein. Weil bei vielen anderen diese Erkenntniss schon seit Jahren bekannt ist.
- Die EU hat 100 Milliarden Euro (nicht) übrig und streut sie mit der Gießkanne über den IWF aus und meint damit die Wirtschaft wieder in den Griff bekommen zu können (Tagesschau).
- Deutschland: Siemens hat von China einen Auftrag für 100 Hochgeschwindigkeitszüge im Wert von 750 Millionen Euro bekommen (Tagesschau).

Deutschland:
- Der Bundestag erhöht Geldstrafe für Manager auf bis zu 10,8 Millionen Euro indem der Tagessatz der seit 1975 bei 5000 Euro lag auf 30.000 Euro angehoben wird (Tagesschau). Aber einen Hr. Zumwinkel der 20 Millionen alleine an Pensionszahlung erwartet dürfte selbst eine 10 Millionen Euro Strafe nicht so beeindrucken wie einen Hartz 4 (nach einem verurteilten Verbrecher benannt) Empfänger dem man aus unzähligen Gründen von den 350 Euros die eigentlich als Existenzminimum beschlossen wurden allerlei wegstreichen kann. Im Zweifelsfall bekommt er es dann nach 2 Jahren halt zurück wenn der Sachbearbeiter wie es zu 90% geschieht "einen Fehler" gemacht hat.
- Der Chefarzt der Freiburger Uniklinik, Hans Peter Friedl, wurde vom Landgericht Freiburg 2003 wegen Behandlungsfehlern verurteilt. Weil die zuständigen Minister (insbesondere Wissenschaftsminister Peter  Frankenberg (CDU)) zu faul waren um ihn deshalb mit einem Disziplinarverfahren ohne Abfindung hinauszukicken hat man sich auf eine Abfindung von 1,98 Millionen Euro geeinigt. Jetzt wurde der Minister aus diesem Grund von 16 Anwälten angezeigt (taz).

Sonstige:
- USA: Das Repräsentantenhaus beschliesst eine Sondersteuer von bis zu 90% auf Boni von Managern (Tagesschau).
- Frankreich: Millionen Menschen demonstrieren gegen das Krisenmanagement von Präsident Nicolas Sarkozy (Tagesschau) am Abend kommt es in Paris zu Ausschreitungen (Tagesschau). Die Polizei setzt Tränengas ein und nimmt 300 Randalierer fest.

Wissenschaft und Technik:
- Die Europäische Kommission verabschiedet Verordnungen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Beleuchtungen (Heise). Damit ist das Ende der konventionellen Glühbirne eingeläutet.
- USA: Präsident Barack Obama will die Entwicklung von Hybridautos mit 2,4 Mrd. US-Dollar fördern (Spiegel).



Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

 

Veröffentlicht in Verschiedenes zum Tag

Kommentiere diesen Post