Zwangsversteigerung - Immobilienmakler

Veröffentlicht auf von Nix

Nach ungefähr 4 Jahren in denen das Drama mit meiner Privatinsolvenz abgelaufen ist habe ich heute - nur ein paar Wochen vor der Zwangsversteigerung - folgenden Brief von einem Immobilienmakler bekommen. Warum die Bank da nicht früher darauf gekommen ist? Naja wenn man die Möglichkeit hat etwa das 2,5fache an Zinsen wie beim ursprünglichen Darlehen mal ausgemacht aus einem armen Schwein herauszupressen ist der Druck dazu nicht allzugross.



Sehr geehrter Herr Gar Nix,


wir sind von der Gläubigerbank mit der Betreuung ihrer Immobilie in der Zwangsversteigerung beauftragt.

Wir sind bemüht, einen bestmöglichen Kaufpreis zu erzielen, damit ihre Verbindlichkeiten soweit wie möglich zurückgeführt werden können.

Vielleicht können wir auch - gemeinsam mit Ihnen - eine sozialverträgliche Lösung (z.B. Erwerb durch Freunde oder Verwandte) finden.

Deshalb bitten wir Sie, sich kurzfristig mit uns in Verbindung zu setzen.

Wir werden dann mit Ihnen einen Termin vor Ort vereinbaren, um alles zu besprechen.


Mit freundlichem Gruss

Maria Musterfrau




Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

Veröffentlicht in Politik - Wirtschaft - Privat

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post