Dienstag, 8. September 2009 - Der Tag in Stichworten

Veröffentlicht auf von Nix

Der Spätsommer zeigt sich von seiner schönsten Seite. Die Sonne scheint bei 25°C.

- Ein Anruf von meinem zukünftigen Chef. Ein Geschäftsführer hat unterschrieben. Der zweite ist noch im Urlaub so dass seine Unterschrift noch wartet. Der Vertrag liegt im Moment beim Betriebsrat welcher unterschreiben muss. Die Arbeit wartet schon aber zum 15. wird wohl aus Prinzip im Moment nicht eingestellt so dass ich mich auf den ersten Oktober einstellen muss bis ich wieder arbeiten darf.

Aus den Nachrichten

- In Deutschland bleibt am wenigsten Netto vom Brutto übrig (Nixblog, Heute).
- Die USA drängen mit Karsai denjenigen der im Verdacht steht oberster Wahlbetrüger zu sein, seinen eigenen Betrug zu überprüfen (Heute, Sueddeutsche, Nixblog).
- Die Vorstandsgehälter sind im Gegensatz zum gesagten nur bis Ende diesen Jahres und damit bis nach den Wahlen gedeckelt. Danach dürfen Manager sich wieder großzügig am Firmeneigentum bedienen (Sueddeutsche).
- Der FC Bayern ist gleicher als andere Fussballmannschaften da kann der Innenminister schon mal einen Bescheid der Regierung von Oberbayern einkassieren (Sueddeutsche).
- Tausende von Musikern sprechen sich in England gegen Netzsperren aus (Spiegel).
- Deutschland - Das Land der Dichter und Denker verblödet (taz). Die Ausgaben für Bildung sinken genau so wie die Anzahl der Studierenden.


 

Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

Veröffentlicht in Verschiedenes zum Tag

Kommentiere diesen Post