Mittwoch, 21. Januar 2009 - Der Tag in Stichworten

Veröffentlicht auf von Nix

 Der Tag beginnt für mich um 6 Uhr mit 2°C. Kein Regen. Die Strassen sind frei.

 Wirtschaftskrise:
- Die Börsen brechen trotz der Einführung des neuen Präsidenten weiter ein. Der DAX steht heute morgen auf 4240 Punkten (Gestern hatte er noch 4316 Punkte).
- IBM meldet unerwartet gute Zahlen und hat trotz Wirtschaftskrise seinen Gewinn gesteigert.
- HRE erhält vom Finanzmarktstabilisierungsfongs (SoFFin) noch einmal 12 Mrd. vom Steuerzah... äh Staat an Garantien. Der Rahmen für Garantien wurde damit auf 42 Mrd. Euro erweitert. Genau genommen hat die HRE mit den 50 Mrd. vom Herbst 2008 bereits 92 Mrd. Euro erhalten.
- Nach der Ankündigung bei BMW kommt wird es auch bei VW für etwa 60.000 Mitarbeiter Kurzarbeit geben
- Der Euro steht vor einer Zerreisprobe. Einzelne Mitglieder stehen kurz vor der Insolvenz.
- Deutsche Bank macht Verluste mit Hedgefonds die "nur" im dreistelligen Millionenbereich liegen sollen.
- Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich weiter, meiner Bescheidenen Meinung nach wäre es daher angebracht die Renten zu erhöhen da die Kassen anscheinend gut gefüllt sind.
- Dem Jahreswirtschaftsbericht den der Bundestag verabschiedet hat soll die Wirtschaft in Deutschland um 2,25% schrumpfen.
- Frankreichs Bankmanager müssen auf Verlangen von Präsident Sarkozy auf Prämien verzichten weil sie staatliche Hilfe bekommen.
- BMW verspekuliert sich
- Bier wird teurer

- Demos in Island gegen Finanzkrise

- Der Chef von Soffin, dem staatlichen Bankenrettungsfonds, Günther Merl tritt zurück
- Staat fördert Ungleichheit und verstärkt damit meiner bescheidenen Meinung nach die Krise

 

 USA. Die Party ist vorbei. Präsident Barack Obama beginnt um 8.35 Uhr seinen ersten regulären Arbeitstag und liest zunächst den Brief von Präsident Nr. 43 (G.W. Bush) an Präsident Nr. 44 (Barack Obama). Danach bespricht er den Tagesablauf mit Stabschef Emanuel. Um 9.10 Uhr besucht ihn seine Frau Michelle Obama am Arbeitsplatz.
Anschließend findet eine erste Beratung mit seinem wirtschaftlichen Beraterkreis statt.
Über die künftige militärische Strategie wird am Nachmittag mit Verteidigungsminister Robert Gates, Generalstabschef Mike Mullen und anderen gesprochen wobei die Kommandeure im Irak und in Afghanistan, General Ray Odierno und General David McKiernan per Bildschirmkonferenz zugeschaltet werden. Obama hat bereits vor den Wahlen angekündigt die Soldaten innerhalb von 16 Monaten aus dem Irak abzuziehen und die Truppen in Afghanistan verstärken zu wollen.
Danach telefoniert er mit den wichtigsten Politikern des Nahen Ostens um den Friedensprozess wieder anzuschieben.

- Senator Kennedy geht es nach seinem Zusammenbruch auf den Feiern zur Amtseinführung von Obama wieder besser.

- Im ZDF-Magazin "Frontal 21" fordert der UNO-Sonderberichterstatter für Folter eine Anklage gegen den ehemaligen US-Präsidenten G.W. Bush und den Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld wegen Folter von Gefangenen in Guantanamo. In Deutschland streitet man sich derweil um die Aufnahme von Gefangenen aus dem Lager.

Israels Premierminister Ehud Olmert, Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas, Jordaniens König Abdullah und Ägyptens Präsident Hosni Mubarak. Er verlangt von allen mehr Engagement und Kooperation für den Frieden.


 Die israelischen Truppen haben den Gazastreifen komplett geräumt.

 In Bayern wird das Rauchverbot wieder gelockert.

 
 Die Deutsche Bahn hat nach Berichten des Sterns mehr als 1000 Mitarbeiter bespitzeln lassen. Die Bahn weist die Anschuldigungen zurück und spricht von einem legalen Datenabgleich.

 Deutsche Spitze beim Alkoholverbrauch. 9,9 Liter pro Jahr.

 Streik bei Contact Air. 15 Flüge fallen aus.

 Gas wird billiger, Strom teurer.

 Kurz nach der Wahl in Hessen steigen die Umfragewerte der FDP auch im Bund an

 Religionsstreit in Berlin. Die Initiative "Pro-Reli" möchte neben Ethik den Religionsunterricht als Wahlpflichtfach haben. Meiner Ansicht nach ist das falsch. Der Staat hat Religionsfreiheit zu garantieren und sich ansonsten aus der Sacher herauszuhalten. Wer Religion haben möchte kann in die Kirche gehen.

 Windenergie wächst in China erfreulich schnell.

 Bundestag diskutiert Patientenverfügung.


Der Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) will die Steuern für grosse Autos senken weil die Leute die grosse Auto fahren ja über wenig Geld verfügen wie jedem bekannt ist. Oder? Ein Prozent der Bevölkerung besitzt in der Zwischenzeit ein Viertel des Vermögens. 10% der Bevölkerung haben bereits 60% in ihrem Besitz.




Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

Veröffentlicht in Verschiedenes zum Tag

Kommentiere diesen Post