Donnerstag, 12. Februar 2009 - Der Tag in Stichworten

Veröffentlicht auf von Nix

1°C. Leichter Schneefall so dass ich erst mal mein Auto abkehren musste. Auf den Strassen war es schneeglatt so dass man langsam fahren musste aber ich hatte zumindest noch Glück und bin ohne Stau durchgekommen.

Wirtschaft:
- DAX:  4.530 Punkte (gestern: 4.506 Punkte)
- USA: Der Kongress hat sich auf das Konjunkturpaket geeinigt (Tagesschau).
- USA: Man hat den Banken ohne irgendwelche Regeln aufzustellen Abermilliarden hinterhergeworfen und wundert sich jetzt (Sueddeutsche) dass sich nichts am Spiel geändert (Nixblog) hat.
- USA: Zwangsversteigerung mit Farbe (Sueddeutsche). Im Internet wird auf bunten Landkarten gezeigt wo welche Häuser versteigert werden. Je mehr, je roter.
- Japan: Pionieer entlässt weltweit 10.000 MA (Golem) und gibt die Fertigung von Flachbildschirmen auf.
- Deutschland: Abwrackprämie halbiert Rabatte für Neuwagen (Heute) und zerstört den Handel mit Gebrauchtwagen für Entwicklungsländer (Welt).
- Deutschland: Experten bemerken jetzt erst dass die jetzige Krise richtig schwer ist (Spiegel).
- Goldpreis steigt auf 737 Euro pro Feinunze (31,1 Gramm) und damit auf den höchsten Stand der Geschichte (Welt

Deutschland:
- Bei der Spionageaffäre der Bahn hat es wohl eindeutig Gesetzesverstösse (Tagesschau) gegeben, aber das Vitamin B und Parteipolitik (Nixblog) sind den Herrschaften immer noch wichtiger. Ein Betriebsrat hat Strafanzeige gegen Hr. Mehdorn und weitere Verantwortliche (Focus) aus dem Vorstand gestellt .
- Der Bundesfinanzhof in München hat mal wieder ein Schwachfugurteil rausgelassen. Wenn jemand seinen Handwerker bar bezahlt dann kann man das nicht von der Steuer absetzen (Tagesschau) auch wenn eine ordentliche Rechnung gestellt wurde und der Handwerker das bestätigt. Angeblich weil man damit Schwarzarbeit bekämpfen kann *LOL*. Wer hintert den Handwerker daran nur einen Teil auf die Rechnung zu schreiben oder dann eben ganz auf die Rechnung zu verzichten ... Sorry wieder mal ein Urteil für mehr Bürokratie welches nicht wirklich das bringt was es sagt.
- Nordrhein-Westfalen: Verkehrsminister Oliver Wittke (CDU) tritt von seinem Amt zurück weil er mit 109 km/h nach einem Ortschild in Meschede gefahren  (WDR) ist und seinen Führerschein abgeben musste.
- Die FDP lässt das Konjunkturpaket wackeln (Tagesschau) und versucht Einkommensteuersenkungen durchzudrücken. Das Resultat kann man sich überlegen wenn man betrachtet wer Steuern bezahlt. Die unteren 50% sind bereits so ausgequetscht dass sie nur 5% zum Steueraufkommen beitragen können (Nixblog). Ergo wird das nur den oberen 50% helfen und am meisten hilft es denen ganz oben die sowieso nicht wissen wohin mit dem ganzen Geld. Später (nach den Wahlen) wird man dann das Geld aus der anderen Tasche wieder zurück holen. Dreimal darf man raten von wem. Wenn man noch betrachtet dass die FDP auf 18% in den Umfragen kommt kann man nur noch denken dass das Volk seinen Henker selbst wählt. Naja SPD und CDU sind ja nicht wirklich besser.
- Am Berliner Flughafen wird gestreikt (Heute). Ver.di will 8% mehr Lohn, die Arbeitgeber haben nur 1,3% mehr Geld also Inflationsbereinigt wenn man 3% Inflation rechnet einen Lohnverlust von 1,7% angeboten.
- Armutsfalle Hartz 4 für Jugendliche (Nixblog).
- Zum Beten gezwungen (Nixblog).
- Die Partei "Die Linke" will für Berliner Gymnasien eine Quotenregelung einführen um einer Benachteiligung für Arme entgegenzuwirken (Welt). Eine furchtbar schlechte Idee. Es sollte meiner Meinung nach alleine die Intelligenz des Kindes ausschlaggebend sein. Der Ungleichheit könnte man mit einer ausgewogenen Förderung und Sozialarbeit die nicht abgebaut sondern aufgebaut wird (Sueddeutsche) entgegenwirken.
- Bayern: Sozialbericht zeigt keine Verbesserung (Sueddeutsche). 30% der Haushalte haben nur 1% des Vermögens. 20% der Haushalte haben 60% des Gesamtvermögens. Bleibt für die 69% dazwischen noch 39% des Vermögens übrig. 11% der Menschen in Bayern sind von Armut bedroht darunter 23% der Alleinerziehenden und 18% der Rentner.
- Etwa 2 Millionen Menschen in Deutschland leiden so unter Stress (Spiegel) dass sie leistungssteigernde Pillen einnehmen um bei der Arbeit noch mithalten zu können. Etwa 800.000 davon regelmäßig (Tagesschau).
- Man wundert sich mal wieder über Schwarzarbeit (Welt). Dabei könnte es daran liegen dass wenn man eine Firma anmeldet und wenn man mehr als 355 Euro Einnahmen hat gleich mal ca. 140 Euro an die Krankenkasse abführen muss, dann kommen noch Steuern und evtl GEZ und man hat vielleicht noch 150 Euro wenn man Glück hat übrig. Wenn man über 550 Euro Einnahmen hat schlägt die Handwerkskammer und Berufsgenossenschaft zu und bedient sich mit etwa 60 Euro. Dann kommt noch der Meisterzwang für Berufe wie Friseure. Das bedeutet ein normaler Friseur kann sich nicht selbständig machen und muss sich zu Hungerlöhnen bei irgendeinem Meister einen Job suchen. Egal wie gut er seinen Job macht.

- Fr. Leyen möchte das Internet wegen KiPo zensieren (Nixblog)


Forschung und Technik:
- Die erste portable Brennstoffzelle (Heise) für Handys, Digitalkameras und andere elektronische Kleingeräte ist auf dem Markt.

Sonstige:
- Israel: Man streitet nach dem knappen Ergebnis darum wer die Regierung stellt (Tagesschau). Sicher ist eigentlich nur dass die Aussicht auf Frieden und die Palästinenser verloren haben (Tagesschau). Die Waffenindustrie kann sich schon mal freuen und die Produktionsmaschinen warmlaufen lassen.
- USA: Yes we care (Sueddeutsche). US-Präsident Obama hilft armer Frau.
- Schweiz: Vermutlich Neonazis haben einer schwangeren Brasilianerin mehrfach SVP in den Bauch eingeritzt (Sueddeutsche). Die Frau hat ihre Zwillinge verloren.



Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2009

Veröffentlicht in Verschiedenes zum Tag

Kommentiere diesen Post