USA - 15jährige verkauft 7jährige Schwester an Vergewaltiger

Veröffentlicht auf von Nix

Ich bin Gar Nix

In den USA  in einem als sozialer Brennpunkt bekannten Stadtteil der Stadt Trenton soll ein 15jähriges Mädchen ihre kleine siebenjährige Stiefschwester und sich selbst Männern gegen Geld zum Missbrauch angeboten haben. Zuerst hatte die 15jährige offensichtlich gegen Geld Sex mit den Männern in einer Hochhauswohnung. Danach hat sie ihrer Schwester ein Bündel Geld mit der Aufforderung gegeben sich berühren zu lassen.  Die Lage geriet dann wohl ausser Kontrolle und das Kind wurde vergewaltigt. Ihr soll dann auch angedroht worden sein sie umzubringen wenn sie schreien oder jemandem etwas erzählen würde. Es sollen bei der Gruppenvergewaltigung mehr als 10 Personen im Raum gewesen sein.
Das Kind zog sich dann wieder an und verließ die Wohnung, die 15jährige blieb dort. Zwei Frauen fanden das Kind und brachten es nach Hause. Dann wurde es in ein Krankenhaus eingeliefert und soll zusammen mit ihrer Familie psychologisch betreut werden.
Das jugendliche Mädchen wurde wegen Förderung der Prostitution und Körperverletzung angezeigt. und sitzt in einem Jugendgefängnis. Die Staatsanwaltschaft will dass ihr nach dem Erwachsenenstrafrecht der Prozess gemacht wird. Die Polizei sucht nach etwa 12 Jungen und Männern. Wieviele das Kind vergewaltigt haben ist unklar (Sueddeutsche, Focus, Welt).
Werbebanner_pluss.gif
Chronik

02.04.2010.  Ein 20jähriger wurde wegen Vergewaltigung festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. 27 weitere Personen, darunter auch einige Frauen wurden bei einer Razzia in den Wohnblocks des Stadtviertels wegen anderen Haftbefehlen festgenommen (Spiegel).

Andere Kommentare um Misshandlungen, Missbrauch und sexuelle Ausschweifungen im Nixblog

 

31.03.2010. Hat Bischof Walter Mixa Heimkinder verprügelt?

26.03.2010. Schützte Papst Benedikt XVI. einen Vergewaltiger?
24.03.2010. Der runde Tisch für sexuellen Missbrauch und Misshandlungen
23.03.2010. Jörg Kachelmann unter Verdacht
20.03.2010. Übersicht über Missbrauchsfälle in verschiedenen Ländern
19.03.2010. Kindermissbrauch - Vertuschung durch Erzbischof Robert Zollitsch?
18.03.2010. Misshandlungen und Sexueller Missbrauch
14.03.2010. Übersicht über Missbrauchsfälle in Deutschland
12.03.2010. Papst Benedikt XVI. ist in einen Missbrauchsfall verwickelt
11.03.2010. Kindermissbrauch bei den Wiener Sängerknaben
07.03.2010. Das Missbrauchsopfer "Amy" wehrt sich
07.03.2010. Kindermissbrauch am Canisius-Kolleg in Berlin
07.03.2010. Callboys im Vatikan
06.03.2010. Kindermissbrauch im Kloster Ettal
06.03.2010. Kindermissbrauch bei den Regensburger Domspatzen
06.03.2010. Kindermissbrauch an der Odenwaldschule in Heppenheim
06.02.2010. Kindermissbrauch in der Katholischen Kirche
24.05.2009. Internetsperren und Kinderpornographie 2 - April 2009
24.05.2009. Internetsperren und Kinderpornographie 2 - Mai 2009
24.05.2009. Internetsperren und Kinderpornographie 2
08.03.2009. Jörg Tauss - Schuldig oder nicht schuldig?
20.02.2009. Genitalverstümmelung - Beschneidung von Mädchen
12.02.2009. Kindermisshandlung und Zensurbestrebungen

 


 

Mehr zum Geschehen in diesem Jahr findet man in der Wikipedia: 2010


Mobile_phone_infobox.pngSehr günstige Handys und Handys im Bundle gibt es bei Eteleon





Das Bild vom Mobiltelefon stammt von Wikimedia Commons von Andrew Fitzsimon
und wurde unter der public domain Lizenz veröffentlicht.

Veröffentlicht in Missbrauch und Misshandlung

Kommentiere diesen Post

Nylons fan 06/30/2011 17:27


Wie krank ist das denn?
Aber die kleine wusste bestimmt nicht, was sie tut.


Lili van Eck 08/26/2010 14:01


oh lieber Gott! Diese Amerikaner sind so seltsam!